Begleitendes Fahren ab 17

Anforderungen an die Begleitperson:

  • Mindestalter 30 Jahre
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis Klasse B mindestens 5 Jahre
  • Maximal 1 Punkte im Verkehrszentralregister
  • Weniger als 0,5 Promille BAK
  • Ein oder mehrere Begleiter sind möglich


Ausbildung und Prüfung

Der Fahrerlaubnisbewerber kann mit der Ausbildung beginnen, wenn er mindestens 16,5 Jahre alt ist. Er absolviert die Ausbildung entsprechend den Vorschriften der Fahrschule und legt danach die FE-Prüfung ab (die theoretische Prüfung frühestens 3 Monate und die praktische Prüfung frühestens 1 Monat vor dem Erreichen des 17. Geburtstags).

Prüfungsbescheinigung

Nach erfolgreicher Prüfung erhält der Bewerber (sofern das Mindestalter erreicht ist) eine Prüfungsbescheinigung, die als Führerschein gilt. In diese Prüfungsbescheinigung werden der oder die Begleiter eingetragen werden.

Nur in Begleitung dieser Personen darf der Fahrer ein Kraftfahrzeug der Klasse B (bzw. BE) führen. Die Prüfungsbescheinigung gilt längstens bis zu 3 Monate nach der Vollendung des 18. Lebensjahres. Der "Kartenführerschein" wird auf Antrag ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erteilt.

Frankfurt (Oder)

Maik Ziegner
Fürstenberger Straße 33
15232 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 . 52 80 05
Mobil: 0172 . 3 82 16 41
infomaiks-fahrschule.de

Mo - Mi 15:30 - 18:00 Uhr
Di - Do 13:00 - 18:00 Uhr

weitere links